Kellerabdichtung in Meerbusch, Baugeschäft Kraemer in Meerbusch

Innovative Abdichtungstechnik - Injektionstechnik
Horizontalsperren - Verpressungen - Innenisolierungen


Zentralruf 0511 / 271 50 13- E.-Mail info@kraemer-bau.de

.

Kellerabdichtung in Meerbusch ?

In Meerbusch

Feuchte Wände. nasse Keller? Wir sanieren Ihren Keller in Meerbusch

 

Fehlt in einer Wand eine Horizontalsperre oder ist diese defekt, kann Feuchtigkeit im Mauerwerk kapillar aufsteigen. Hierbei entstehen bauschädliche Salze, welche das Mauerwerk schädigen können. Die Folgen sind bröckelnder Putz, abplatzende Farbe oder bröselnde Fugen.

 

Außerdem lagern diese Salze, welche sich als Ausblühungen auf der Wand zeigen, Luftfeuchtigkeit ein. Somit durchfeuchtet diese Wand noch mehr. Da feuchte Wände einen schlechteren Dämmwert als trockene Wände haben, führt dies zu höheren Energiekosten.

 

Zu einer optimalen Kellerabdichtung gehört demzufolge auch immer eine Horizontalsperre. Die Horizontalsperre verhindert das kapillare Aufsteigen von Feuchtigkeit im Mauerwerk und führt somit zu einer Austrocknung der Wände. Dadurch verbessert sich das Wohnklima erheblich, da die Wände schneller erwärmt werden können und der muffige Geruch verschwindet.

 

Zusätzlich zur Horizontalsperre ist für eine Kellerabdichtung zu prüfen, ob auch die vertikale Außenabdichtung erneuert werden sollte. Ist eine Außenabdichtung nicht möglich, weil sich z.b. über der abzudichtenden Wand eine Garage oder Terrasse befindet, sollte über eine Innenabdichtung nachgedacht werden.

 

Bei der Innenabdichtung wird die Innenseite der Wand so bearbeitet, dass eventuell eindringende Feuchtigkeit nicht mehr nach innen durchdringen kann. Denn nur wenn die Feuchtigkeit durchdringen, also verdunsten kann, wird Mauerwerk geschädigt.

Kellerabdichtung in Meerbusch ?

 

Sie wollen Ihren Keller in Meerbusch abdichten?

Wir sind Ihr Bauunternehmen für Kellerabdichtung in der Region! Wir liefern die Horizontalsperre bundesweit.

 

Feuchte Wände, ob im Keller oder der Wohnung, beeinträchtigen das Wohnklima und führen zu hohen Energiekosten!

Für eine nachhaltige Kellerabdichtung ist es empfehlenswert, die Ursache und das Schadensausmaß von einem unabhängigen Sachverständigen analysieren zu lassen. Hierfür können Sie das bundesweite Netzwerk von Sachverständigen unter bausachverständiger.cc nutzen.

Sollte die Ursache bereits bekannt sein, können wir die Kellerabdichtung auch auf Grundlage bestehender Leistungsverzeichnisse oder Kostenvoranschläge planen.

 

Die auszuführende Kellerabdichtung richtet sich dann nach der Ursache. Folgende Möglichkeiten der Abdichtung sind denkbar:

  • Außenabdichtung
  • Innenabdichtung
  • Grundfugenabdichtung
  • Horizontalsperre

 

Als Spezialunternehmen für Kellerabdichtungen führen wir die Abdichtung auch in Meerbusch für Sie aus. Hierbei sind wir spezialisiert auf das Einbringen nachträglicher Horizontalsperren im Injektionsverfahren.

 

Im Zuge der Kellerabdichtung ist die Horizontalsperre immer vordergründig zu betrachten, da beim Einbringen der Horizontalsperre bestehende Abdichtungen beschädigt werden könnten.

 

 

Kellerabdichtung mit System - für nachhaltigen Werterhalt!

 

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Keller um das Fundament einer Immobilie. Das heißt, Ihr Haus steht auf diesen Wänden. Demzufolge sollte der Gebäudeschutz auch genau hier beginnen. Denn abplatzender Putz, blätternde Farbe und bröselnde Fugen auf Grund von eindringender Feuchtigkeit sind zwar „nur“ optische Beeinträchtigungen, können aber gravierende Folgen haben. Das größte Problem hierbei ist die Bildung von bauschädlichen Salzen. Diese Salze, erkennbar an Ausblühungen wie ein weißer Flaum auf der Wand, können langfristig die Standfestigkeit der Bausubstanz schädigen.

 

Feuchte Wände haben außerdem einen schlechteren Dämmwert als trockene Wände, führen demzufolge also zu höheren Energiekosten.

 

 

 

Überschrift

Text in Meerbusch

Inhalt5

Text

Meerbusch

Über Meerbusch steht in der Wikipedia unter anderem geschrieben: Meerbusch liegt am linken Niederrhein zwischen Krefeld und Düsseldorf. Der ländliche Charakter wird durch die Flächennutzung verdeutlicht: Ungefähr 3600 ha werden landwirtschaftlich und als Brachland genutzt, 540 ha sind Wald, 300 ha sind Wasserfläche. Zusammen werden so etwa 70 % des Stadtgebietes abgedeckt. Die Ausdehnung des Stadtgebiets beträgt 12 km von Nord nach Süd und 8 km von Ost nach West. Die größte Entfernung zwischen den Stadtgrenzen beträgt 12,5 km.

Mehr zum Thema Meerbusch finden Sie in der Abhandlung der Wikipedia zu Meerbusch

Hier geht es direkt zur Website von Meerbusch

Ihr Ansprechpartner für Probleme mit Ihrem Keller

Der Mann für Ihren feuchten Keller in Meerbusch

Marc Fischer
Maurer- und Betonbaumeister
zert. Sachverständiger

Rufen Sie mich an
Tel. 0511 / 271 50 13