Grundfugenabdichtung in Halle (Saale), Bauunternehmen für Grundfugenabdichtung in Halle (Saale)

Innovative Abdichtungstechnik - Injektionstechnik
Horizontalsperren - Verpressungen - Innenisolierungen


Zentralruf 0511 / 271 50 13- E.-Mail info@kraemer-bau.de

.

Grundfugenabdichtung in Halle (Saale) ?

I

Wir stoppen eindringendes Wasser in Halle (Saale)

Gerade bei Betonkellern kommt es häufig zu eindringendem Wasser durch eine defekte Grundfuge. Da die Grundfuge bei Betonkellern in der Regel der einzige Angriffspunkt für eindringendes Wasser ist, ist ein komplettes Aufgraben von außen hierfür meistens nicht wirtschaftlich.

 

Hier gibt es das System der wenig aufwändigen Grundfugenabdichtung. Dafür wird die Grundfuge freigelegt und mittels Spezialmörtel vorgedichtet. Über speziell ausgerichtete Bohrkanäle wird dann ein Injektionsstoff in die Fuge eingepresst, welche die Fuge somit verschließt und abdichtet.

 

Dieses System kann auch bei Mauerwerk angewendet werden. Hier ist jedoch zusätzlich eine Horizontalsperre etwas oberhalb der Grundfuge einzubringen sowie eine Abdichtung auf die Wand im Sockelbereich aufzutragen. Somit ist eine perfekte Abdichtung der Grundfuge und des Sockelbereiches garantiert.

 

Weiterhin kann das System der horizontalen Grundfugenabdichtung auch bei vertikalen Trennfugen zwischen Betonteilen angwendet werden.

 

Welches Material eingesetzt, welches Bohrraster oder welche flankierenden Maßnahmen gewählt werden müssen, ist immer individuell zu planen, hier gibt es keine Pauschallösungen. Somit variieren auch die Preise je nach Bauteil oder Wandaufbau.

Grundfugenabdichtung in Halle (Saale) ?

 

Sie benötigen in Ihrem Keller in Halle (Saale) eine Grundfugenabdichtung?

Wir sind Ihr Bauunternehmen für Grundfugenabdichtung!

 

Bei der Grundfuge, auch Aufstandsfuge genannt, handelt es sich um die unterste Fuge eines Gebäudes, womit dieses auf der Bodenplatte steht.

 

Defekte Grundfugen gibt es unabhängig von der Bauweise, also an gemauerten Wänden als auch an Betonkellern. Ist diese Fuge defekt, läuft hier Wasser rein und durchfeuchtet sowohl Wände als auch Fußböden.

 

Für eine Sanierung muss nicht zwingend alles aufgegraben werden, oftmals hilft eine Grundfugenverpressung von innen. Hierbei wird über die Injektion eines Dichtstoffes die Fuge ausgefüllt und abgedichtet. Diese Arbeiten führen wir auch für Sie in Halle (Saale) aus!

Grundfugenabdichtung im Detail

Für diese Detailbeschreibung gehen wir von folgenden Fakten aus:

 

  • es handelt sich um einen Betonkeller
  • Fußbodenaufbau mit Bodenplatte und Estrich

 

Hergestellt werden soll eine Grundfugenabdichtung wegen eindringendem Wasser.

 

Im ersten Schrit wird der Estrich vor den betroffenen Wänden auf einer Breite von max. 15 cm geöffnet, so das der Übergang von Bodenplatte zur Wand frei liegt. Da unter Druck ein Material eingepresst werden soll, muss zunächst eine Vordichtung am Wand-Boden-Anschluss erfolgen. Hierfür wird mittels eines Spezialmörtels eine Hohlkehle hergestellt, welche das eingepresste Material am Zurücklaufen hindern soll.

 

Ist diese Vordichtung vorhanden, werden das Bohrraster angeordnet und die Bohrkanäle in die Grundfuge hergestellt. In diese Bohrkanäle werden spezielle Ventile eingeschraubt oder eingeschlagen, über welche dann mittels Pumpentechnik ein geeignetes Material eingepresst wird. Dieses Material vergrößert in der Grundfuge sein Volumen und dichtet die Grundfuge somit ab. Dafür garantieren wir!

 

Der Vorteil dieses Materials liegt in seiner Fexibilität, das heißt auch bei kleinen Bewegungen im Bauteil verliert dieses Material nicht seine abdichtende Wirkung. Somit ist dieses Verfahren auch bei Gebäudetrennfugen oder Trennfugen bei Betonfertigteilen einsetzbar.

Überschrift

Text in Halle (Saale)

Inhalt5

Text

Halle (Saale)

Über Halle (Saale) steht in der Wikipedia unter anderem geschrieben: Halle (Saale) (bis 1995 Halle/Saale; etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen[2]) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt und liegt an der Saale. Mit mehr als 230.000 Einwohnern ist Halle die größte Stadt[3] und eines der drei Oberzentren des Landes sowie Sitz des Landesverwaltungsamtes. Sie ist die fünftgrößte Stadt Ostdeutschlands.

Mehr zum Thema Halle (Saale) finden Sie in der Abhandlung der Wikipedia zu Halle (Saale)

Hier geht es direkt zur Website von Halle (Saale)

Ihr Ansprechpartner für Probleme mit Ihrem Keller

Der Mann für Ihren feuchten Keller in Halle (Saale)

Marc Fischer
Maurer- und Betonbaumeister zert. Sachverständiger

Rufen Sie mich an
Tel. 0511 / 271 50 13